+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Historische Sprachwissenschaft

Historische Sprachwissenschaft

Ein Schwerpunkt der Forschungsarbeiten in Dresden liegt in der historischen Sprachwissenschaft des Deutschen — vor allem Sandra Aehnelt, Rainer Hünecke und Alexander Lasch sind in verschiedenen Netzwerken und Arbeitskreisen organisiert:

Ab September 2018 ist Alexander Lasch erster Vorsitzender der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG)Marlene Rummel Sekretärin der Gesellschaft.

Vom 13. bis 15. Juni 2019 wird die Tagung Intertextualität. Vom Zitat bis zur Anspielung in Texten der deutschen Sprache vom 8. bis zum 18. Jahrhundert an der TU Dresden von Rainer Hünecke ausgerichtet.

Aktuelle Publikationen (chronologisch absteigend)

Der meißnische Raum in frühneuhochdeutscher Zeit

Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG)

#Job an meiner Professur @GSW_TUDresden @tudresden_de! Details hier: https://tud.link/uj4e.

Come and join us @TrierUni ! Assistant professorship for Digital Lexicography, in partnership with @adwmainz
@CDHTrier @cldh_trier @UTrierFBII
https://www.uni-trier.de/fileadmin/organisation/ABT3/Stellen_Professoren/P12_21_W1_Juniorprof_FBII_Digitale_Lexikografie_engl.pdf
https://www.uni-trier.de/universitaet/verwaltung/abteilung-iii/stellenangebote

Mitmachen erwünscht: Wer mag Handschriften in deutscher Kurrent einlesen? Nachricht an @lingdrafts oder @AlexanderLasch. Danke!

Der Pilot des Podcasts "Alte Schriften" ist online - mit ganz herzlichen Grüßen an @slubtextlab, @SLUBdresden und @Eri_Thor für die tolle Unterstützung: https://dhh.hypotheses.org/149. Dies kann ein Auftakt für ein sehr schönes Citizen-Science-Projekt werden (u.a. @m_munke)! #OER https://twitter.com/AlexanderLasch/status/1386746784937091075

Gute Nachrichten: Mein Buch "Deutsche Sprachgeschichte" wird endlich verfilmt! 😀 In der Hauptrolle natürlich Til Schweiger (als Nebensilbenabschwächung)

Ab heute beginnt die Begutachtung für den #PVP2021, danke für alle Einreichungen!

Der Call für die #ggsg2021 wurde bis 15.03.2021 verlängert: https://www.germanistische-sprachgeschichte.de/jahrestagung/aktuelle-tagung/.

Es ist soweit - 500 Seiten Druckfahnen Sprachgeschichte/ Band I Peter von Polenz / Moulin (3.A.) liegen bereit - Korrekturlesen sofort ab übernächster Woche (Semesterferien) #gettingthingsdone

Mit der Veröffentlichung des #CfP für die #GGSG2021 "Sprachgeschichte und Bildung" im September 2021 in Innsbruck verabschieden wir uns in die Weihnachtspause: https://www.germanistische-sprachgeschichte.de/jahrestagung/aktuelle-tagung/.

Die Gesellschaft vergibt den Peter von Polenz-Preis 2021 für sprachhistorische Dissertationen. Alle Informationen und Details unter https://www.germanistische-sprachgeschichte.de/peter-von-polenz-preis/peter-von-polenz-preis/. Bitte weitersagen! #pvp2021

Danke für die #GGSG2020 zur "Historischen Schrift- und Schriftlichkeitsforschung" -- wir sehen uns auf der #GGSG2021 in Innsbruck vom 20. bis 22. September 2021. #PVP2021

Herrnhut. Auf der #GGSG2020. Ich mag das ja sehr. Danke an Kerstin Roth. /cc @ggsg_ev #DigitalHerrnhut

Haben unseren hyperdiplomatischen Transkriptionsworkflow von #kondeAT #mittelaltelrlabor und #corema @DH_Graz vorgestellt und spannende Rückfragen erhalten. Danke @ggsg_ev
#ggsg2020
Das Video des Vortrags folgt demnächst ...

Vortrag mit @boehm_astrid auf der #ggsg2020 @ggsg_ev #corema #kondeAT #mittelalterlabor @DH_Graz https://youtu.be/_O7QLwf3Afw https://twitter.com/helmutwklug/status/1309400570571059201

Arbeitskreise und Kooperationen

IAK Historische Stadtsprachenforschung (extern) Publikationsdatenbank des IAK Historische Stadtsprachenforschung

Lehre

Ankündigungen und Beschreibungen der Lehrveranstaltungen zur Historischen Sprachwissenschaft sind im Blog zusammengefasst unter dem Tag LingHist.