+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Historische Sprachwissenschaft

Historische Sprachwissenschaft

Ein Schwerpunkt der Forschungsarbeiten in Dresden liegt in der historischen Sprachwissenschaft des Deutschen — vor allem Sandra Aehnelt, Rainer Hünecke und Alexander Lasch sind in verschiedenen Netzwerken und Arbeitskreisen organisiert:

Ab September 2018 ist Alexander Lasch erster Vorsitzender der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG)Marlene Rummel Sekretärin der Gesellschaft.

Vom 13. bis 15. Juni 2019 wird die Tagung Intertextualität. Vom Zitat bis zur Anspielung in Texten der deutschen Sprache vom 8. bis zum 18. Jahrhundert an der TU Dresden von Rainer Hünecke ausgerichtet.

Aktuelle Publikationen (chronologisch absteigend)

Der meißnische Raum in frühneuhochdeutscher Zeit

Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte (GGSG)

Die Jahrestagung zum Thema "Historische Schrift- und Schriftlichkeitsforschung" wird vollständig als virtuelle Veranstaltung stattfinden. Die Regensburger hinterlegen alle aktuellen Informationen zentral hier: http://www.ggsg2020.ur.de. #ggsg2020

#JOB: Ich freue mich, dass ich eine Stelle zur Promotion an meiner Professur ausschreiben kann (https://youtu.be/QbcGiTUcDzo). Bitte weitergeben und Interessierte gern darauf ansprechen - danke! Zum vollständigen Ausschreibungstext: https://www.verw.tu-dresden.de/StellAus/stelle.asp?id=7650. #twittercampus #gswtud

Egal, ob man Anglizismen liebt oder sehr liebt, an der Abstimmung zum #anglizismus2019 *muss* man einfach teilnehmen! #anglizismusdesjahres #adj2019

http://www.anglizismusdesjahres.de/

Welche Antwort gibt man, wenn sich jemand für eine Kleinigkeit bedankt? Hier die Ergebnisse aus dem Atlas zur deutschen Alltagssprache http://www.atlas-alltagssprache.de/runde-2/f02/. Wir haben den Eindruck, dass bei *gern(e)* immer öfter *sehr* dazu kommt: *sehr gern(e)*. Höflicher geht es nicht!

Auf #Germanistik2020 hat @R_Steinicke darauf hingewiesen, dass die historische Dimension der germanistischen Forschung nicht aus dem Blick geraten darf. Das kann man so postulieren, oder man kann Bedarfe zeigen. Die gibt es. 1/2 /cc @ggsg_ev

Lesen Sie im #BelegdesMonats Dez., wie die Lieder „Stille Nacht“ & „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ 1942/43 nationalsozialistisch ideologisiert & umgedichtet wurden. Das NS-Regime versuchte u.a. damit, sein Konzept einer „Deutschen Weihnacht“ durchzusetzen: https://t1p.de/4ndd

Seit Montag ist unter "Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte (De Gruyter)" der Zitationsstil Linguistik von De Gruyter, der auch für linguistische Sammelbände verwendet wird, als Citavi-Zitationsstil verfügbar.
you're welcome.

Der CfP wird offiziell verlängert bis 17.01.2020! #ggsg2020

Advent und Abenteuer haben dieselbe Wurzel, wie man am englischen adventure noch erkennt. Nur haben wir das eine direkt aus dem Lateinischen, das andere über das Französische entlehnt. #Servicetweet

Rolf Bergmann & Stefanie Stricker (Hg.). 2018. Namen und Wörter. Theoretische Grenzen – Übergänge im Sprachwandel (Germanistische Bibliothek 64). Heidelberg: @winterverlag. 262 S. // Luzius Thöny // DOI: https://doi.org/10.1515/zrs-2019-2025 #OpenAccess

Im wunderschönen Hamburg findet nächstes Jahr die Tagung des Internationalen AK Historische Stadtsprachenforschung statt – notiert Euch den Termin!

Heute in der Vorlesung "Sprachwandel": Mittelniederdeutsch und Frühneuhochdeutsch -- da wächst zusammen, was zusammen gehört. YT: https://www.youtube.com/watch?v=_is9sq7k3IA. Podcast auf Spotify, iTunes und für CastBox. #OER /cc @ggsg_ev

"Historische Schrift- und Schriftlichkeitsforschung": Der #CfP für die #ggsg2020 vom 22.-24.09.2020 in Regensburg ist online – Arbeitstitel können bis 01.12.2019 eingereicht werden, Abstracts bis 17.01.2020. https://www.germanistische-sprachgeschichte.de/jahrestagung/aktuelle-tagung/

Das kann gern Schule machen! #ggsg2019 #ggsg2020

Vielen Dank für die anregende Tagung "Historische Text- und Diskurssemantik" in Vechta mit spannenden Vorträgen und offenen Diskussionen. Wir sehen uns spätestens im nächsten Jahr zur "Historischen Schrift- und Schriftlichkeitsforschung" in Regensburg! #ggsg2019 #ggsg2020

Arbeitskreise und Kooperationen

IAK Historische Stadtsprachenforschung (extern) Publikationsdatenbank des IAK Historische Stadtsprachenforschung

Lehre

Ankündigungen und Beschreibungen der Lehrveranstaltungen zur Historischen Sprachwissenschaft sind im Blog zusammengefasst unter dem Tag LingHist.