+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Blog

3. Workshop „Digital Humanities“ (Dresden, 19.-21.08.2019)

Im dritten Workshop zu den „Digital Humanities“ vom 19.-21.08.2019 arbeiten wir im TextLab der SLUB (Zweigbibliothek der Erziehungswissenschaften, August-Bebel-Straße) je von ca. 9.30 bis 15.00 Uhr zum einen gemeinsam weiter an der digitalen Version von Loskiels Geschichte der Nordamerikamission (1789) sowie Latrobes History of the Moravian Mission among the North American Indians (1794) und schließlich auch an Christlieb Quandts Nachrichten von Suriname und…
Weiterlesen

How we stream 2

In „How we stream“ (https://youtu.be/6N58doSNNSI) war ich einfach nur begeistert von der Möglichkeit, Streamlabs OBS mit dem Smartphone fernzusteuern — über die Software selbst, die Hardware und die sinnvolle Integration von Präsentationen und anderen Medien (z.B. Videos) hatte ich hingegen kein Wort verloren. Das möchte ich in „How we stream 2“ gern nachholen. Ich stelle…
Weiterlesen

Multimodalität und Zusammenfassung (VL „Diskurssemantik: Ideologie und Macht“) (TU Dresden // GSW)

Weitere Informationen und Materialien (Präsentationen, Themenüberblicke usw.) zu den Vorlesungen: http://bit.ly/GLS_Vorlesungen. Feedback und Fragen direkt während des Streams in einer öffentlichen und moderierten Telegram-Gruppe: https://ift.tt/2PBtjqr. Podcast der Vorlesung verfügbar für Spotify (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_Spotify), CastBox (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_CastBox) und iTunes (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_iTunes), damit schließlich auch direkt in PocketCasts (https://pca.st/66u1).

Literatur fürs Studium (#006): narr STARTER („Internetlinguistik“ / K. Marx & G. Weidacher)

Konstanze Marx und Georg Weidacher. 2019. Internetlinguistik (narr STARTER). Tübingen: Narr. ISBN 978-3-8233-8116-7. Preis: 10,90€. Exemplarisch für die „narr STARTER“-Reihe. Podcast „Literatur fürs Studium“ verfügbar für Spotify (http://bit.ly/GLS_Literatur_Spotify), CastBox (http://bit.ly/GLS_Literatur_CastBox) und iTunes (http://bit.ly/GLS_Literatur_iTunes), damit schließlich auch für PocketCasts (https://pca.st/uhO6).

Sprechstunden am 4. und 11. Juli 2019

Meine Sprechstunde kann wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen am 4. und 11.  Juli 2019 leider nicht stattfinden. Bei dringenden Fragen kontaktieren Sie mich bitte via E-Mail oder Telegram. Für die vorlesungsfreie Zeit sind meine Sprechstunden hier zu finden. Alexander Lasch

Narrativik des Ideologischen (VL „Diskurssemantik: Ideologie und Macht“) (TU Dresden // GSW)

In der Vorlesung steht die Narrativik des Ideologischen im Mittelpunkt. Als Beispiel wird besprochen: „Der Sozialismus, Deine Welt“. Das ist eine Eigennarration einer Ideenlehre, die in den späten 70er und frühen 80er Jahren in der ehemaligen DDR Jugendlichen zur Jugendweihe geschenkt worden ist. Mea Culpa: JONA und der Wal, nicht Noah. Passiert mir übrigens gern.^^…
Weiterlesen

Rede und Lied (VL „Diskurssemantik: Ideologie und Macht“) (TU Dresden // GSW)

Weitere Informationen und Materialien (Präsentationen, Themenüberblicke usw.) zu den Vorlesungen: http://bit.ly/GLS_Vorlesungen. Feedback und Fragen direkt während des Streams in einer öffentlichen und moderierten Telegram-Gruppe: http://bit.ly/2Sb1oms. Podcast der Vorlesung verfügbar für iTunes (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_iTunes), Spotify (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_Spotify) und CastBox (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_CastBox).

[Work­shop] Ein­führung in PYTHON für die geistes­wissenschaftliche Forschung

Mo, 08.07.2019 // 09:30 Uhr – 15:30 Uhr TextLab (Zweigbibliothek Erziehungswissenschaften), Dr. Juan Garcés Lohnt es sich für Geistes- und Sozialwissenschaftler·innen, programmieren zu lernen? Ramon Voges und André Wendler von der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) sind davon überzeugt. In ihrem Workshop geben sie Wissenschaftler·innen die Chance, die Programmiersprache Python und ihre Anwendung bei kulturwissenschaftlichen Fragestellungen kennenzulernen.…
Weiterlesen

CfP „Konstrukti­ons­grammatik germani­scher Sprachen“ (Dresden, 25./26. März 2020)

  Liebe Kolleg·innen, am 25. und 26. März 2020 wird in Dresden die Tagung „Konstruktionsgrammatik germanischer Sprachen“ stattfinden, die Ann-Katrin Nöhren, Marlene Rummel, Alexander Ziem und ich inhaltlich vorbereiten. Die Organisation von Ort übernehmen Marlene Rummel, Sebastian Veletic und ich. Wir würden uns freuen, wenn das Thema bei Ihnen auf Interesse stößt. Alle Informationen inkl.…
Weiterlesen