+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Sprache und Religion

4. Arbeitstagung "Religionslinguistik"

Sprache und Religion

3. und 4. Dezember 2020. Die Tagung wird in digitaler Form stattfinden.

Sprache und Religion bieten in ihrer Verbindung ein spannendes und komplexes Forschungsobjekt mit großem noch zu ermessendem Potential. Dies zeigte sich deutlich bei drei vielseitigen Arbeitstagungen zur Religionslinguistik am 30. Juni 2017[1] und 24. und 25. Mai 2018[2] an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz sowie am 17. und 18. Oktober an der Technischen Universität Dresden.

Wir freuen uns zur 4. Arbeitstagung am 3. und 4. Dezember 2020 in digitaler Form einladen zu können.

Aus den vergangenen Arbeitstagungen haben sich Themen entwickelt, die den folgenden Bereichen zugeordnet werden können:

  • Analysen zur religiösen Sprachverwendung im Allgemeinen sowie der Übertragung religiöser Sprachgebrauchsmuster in nichtreligiöse Kontexte
  • Analysen von Transzendenz-Erzählungen jedweder Art
  • (Multimodale) Analysen transzendenz-orientierter Praktiken und Rituale
  • Methodologische Skizzen von Schlüsselbegriffen[3] wie Sakralisierung, Bekennt­nis etc.
  • Theoriebildung sowie Anschlüsse an die Forschungsdiskurse in Religionsphilosophie, Religions­so­ziologie und Religionswissenschaft

Dieses Spektrum dient als Ausgangspunkt für Diskussionen zum großen Forschungsfeld des Zusammenspiels von Sprache und Religion.

~~

[1] Bericht zur 1. Arbeitstagung Religionslinguistik an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz 30. Juni 2017, in: ZGL 2018; 46(2): 309–314.

[2] Bericht zur 2. Arbeitstagung Religionslinguistik der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, 24. und 25. Mai 2018, in: ZGL 2018; 46(3): 473–479.

[3] In Erweiterung der bereits vorgestellten Schlüsselbegriffe in: Handbuch Sprache und Religion (2017). Lasch/Liebert (Hg.): 240–382.

Einladung und CfP (*.pdf) für einen Sammelband zum Thema "Artikulationen der Transzendenz".

Studierende und interessierte Kolleg:innen sind sehr herzlich eingeladen; um kurze Rückmeldung für die bessere Planung via E-Mail wird gebeten. Bitte schreiben Sie:

Maria Fritzsche <maria.fritzsche@tu-berlin.de> oder
Kerstin Roth <kerstin.roth@gs.uni-heidelberg.de>.

Informationen folgen in Kürze.

Vorläufiges Programm (Stand: 26.10.2020)

Informationen zur Postersession (Stand: 02.11.2020)

Inhaltliche Gestaltung und Organisationsteam
Maria Fritzsche (Technische Universität Berlin)
Alexander Lasch (Technische Universität Dresden)
Wolf-Andreas Liebert (Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz)
Kerstin Roth (Universität Heidelberg)

Kontakt
maria.fritzsche@tu-berlin.de
kerstin.roth@gs.uni-heidelberg.de
ling.dresden+religionslinguistik@gmail.com (techn. Support)