+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

[Vortrag] Von Normen und Regeln (Dresden, 29.04.2019)

In der Linguistik spricht manch einer von einem Paradigmenwechsel von der generativen hin zur kognitiven Linguistik. Dem liegt die Frage zugrunde, wie Sprachwissen und allgemeine kognitive Prozesse modelliert werden können. Im Rahmen der Ringvorlesung „Value and Truth – Musings about good Science“* stellt sich die Frage: Produzieren wir Sprache auf der Grundlage von Normen oder Regeln und was können wir über die Grundlagen unserer Wissenschaft lernen, wenn wir uns mit dieser Frage befassen?

*Als Sprachwissenschaftler werde ich nicht über die Wahrheit sprechen. Ich werde gerne erklären, warum das so ist.

Präsentation zum Vortrag (*.pdf)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.