+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Schlagwort: Koloniallinguistik

Lasch: Koloniallinguistik

Koloniallinguistik Seminar im 3., 4. 5. Studienjahr Prof. Dr. Alexander Lasch Mittwoch, 2. DS Die Veranstaltung wird ausschließlich digital angeboten; Einzeltermine können nach Absprache in Präsenz stattfinden. Der Veranstaltungsraum für die Präsenztermine wird in einer zentralen Übersicht auf der Website der Fakultät bis Mitte September 2020 veröffentlicht. Weitere Details zur Umsetzung geben wir Ihnen im…
Weiterlesen

3. Workshop “Digital Humanities” (Dresden, 19.-21.08.2019)

Im dritten Workshop zu den “Digital Humanities” vom 19.-21.08.2019 arbeiten wir im TextLab der SLUB (Zweigbibliothek der Erziehungswissenschaften, August-Bebel-Straße) je von ca. 9.30 bis 15.00 Uhr zum einen gemeinsam weiter an der digitalen Version von Loskiels Geschichte der Nordamerikamission (1789) sowie Latrobes History of the Moravian Mission among the North American Indians (1794) und schließlich auch an Christlieb Quandts Nachrichten von Suriname und…
Weiterlesen

[Publikation] „Die Welt wird schwarz”. Über das diskursiv konstruierte Konzept „Rasse” als Gegenstand einer Diskurspragmatik

Alexander Lasch (2019): „Die Welt wird schwarz”. Über das diskursiv konstruierte Konzept „Rasse” als Gegenstand einer Diskurspragmatik. In: Tanja Gnosa & Kerstin Kallass (Hg.): Grenzgänge. Digitale Festschrift für Wolf-Andreas Liebert, 1-11. Online verfügbar unter: https://www.grenzgänge.net/Lasch_Die-Welt-wird-schwarz/.

Lasch: Digital Humanities: Erschließung und Analyse historischer Texte — Informationen und Material zum Seminar

Das Seminar ist praktisch angelegt und widmet sich vorrangig der digitalen Erschließung eines historischen Textes in Kooperation mit der SLUB und dem Landesdigitalisierungsprogramm: Georg Heinrich Loskiel. 1789. Geschichte der Mission der Evangelischen Brüder unter den Indianern in Nordamerika. Barby. Im Mittelpunkt wird der ethnografische Teil der Publikation stehen. Ziel des Seminars ist, die Studierenden zu…
Weiterlesen