+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Selbstevaluation (Vorlesung „Konstruktionsgrammatik“)

 

Auch in diesem Semester biete ich die Möglichkeit, die ‚Klausur‘, die gerade in diesem Moment stattfindet, auch zur Selbstevaluation (ohne verbindliche Benotung oder einen Leistungsnachweis) mitzuschreiben.

Wenn Sie möchten, können Sie die Vorlesung zur „Konstruktionsgrammatik“ nachverfolgen (Aufzeichnungen, Präsentationen) und dann die im Wortlaut identische ‚Klausur‘ hier elektronisch absolvieren.

Das ist immer noch nur eine Testumgebung. Sie bekommen eine Einschätzung Ihrer Leistung. Ein Anspruch auf Benotung und CPs ist daraus nicht abzuleiten. Mittelfristig ist – auf dem Weg zum MOOC – für andere Veranstaltungen eine Zertifizierung angedacht.

Zur begleitenden Lektüre werden empfohlen

Hoffmann, Thomas & Graeme Trousdale (Hrsg.). 2013. The Oxford Handbook of Construction Grammar. Oxford.

Ziem, Alexander & Alexander Lasch. 2013. Konstruktionsgrammatik. Konzepte und Grundlagen gebrauchsbasierter Ansätze (Germanistische Arbeitshefte 44). Berlin, Boston.

Material

Vorlesungstermine und -inhalte (*.pdf)

Präsentation zur Vorlesung (*.pdf)

Vorlesungsaufzeichnung

Thematischer Screencast: Konstruktionsgrammatik

Selbstevaluation

Klausur zur Selbstevaluation

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.