+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Angst vor dem Dunkel. Sprachliche Auseinandersetzung mit Differenzlosigkeit als Quelle des Religiösen (Heidelberg, 05.10.2018)

Angst vor dem Dunkel. Sprachliche Auseinandersetzung mit Differenzlosigkeit als Quelle des Religiösen

Alexander Lasch

„Sprache und Angst“
14. Kolloquium des Forschungsnetzwerks „Sprache und Wissen“

Heidelberg im Oktober

 

Aufzeichnung des Vortrags

Bitte nicht erschrecken: Während der Einführung durch Jürgen Spitzmüller lache ich laut, als er meiner Kurzvita mit der Erwähnung meiner mediävistischen Episode eine unerwartete Wendung gibt. Da mir die Zusammmenarbeit mit Jürgen sehr wichtig ist, möchte ich den Moment auch als Erinnerung sehr gern festhalten und schneide die Einführung nicht.

Die Nacht ist vorgedrungen

 

Präsentation

Präsentation (*.pdf)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.