+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Lasch: Kognitive Grammatik

Kognitive Grammatik
Seminar im 3., 4. 5. Studienjahr
Prof. Dr. Alexander Lasch

Donnerstag, 3. DS

Die Veranstaltung wird ausschließlich digital angeboten; Einzeltermine können nach Absprache in Präsenz stattfinden. Der Veranstaltungsraum für die Präsenztermine wird in einer zentralen Übersicht auf der Website der Fakultät bis Mitte September 2020 veröffentlicht. Weitere Details zur Umsetzung geben wir Ihnen im Zusammenhang mit der Einschreibung via OPAL bekannt. Anmeldung über OPAL. Hinweise zu den Einschreibefristen finden Sie unter „Aktuelles“ auf der Homepage der Professur oder direkt hier.

Kommentar:

Die Kognitive Grammatik ist in der aktuellen linguistischen Theoriedebatte mittlerweile gut verankert. Im Wesentlichen zielen alle Ansätze darauf ab, traditionell getrennte Aspekte von Semantik und Grammatik im Hinblick auf Sprache im Gebrauch ganzheitlich zu verbinden, um z.B. sich mit der Frage auseinanderzusetzen, wie Sprachwissen emergiert. Das ist keinesfalls trivial und soll im Seminar auf der Basis von einführender Grundlagenliteratur erarbeitet und diskutiert werden. Im Mittelpunkt stehen dabei die folgenden Fragen: Welche kognitiven Voraussetzungen müssen gegeben sein, um Sprache nutzen zu können? Was versteht die Kognitive Grammatik unter Sprachwissen? Welche zentralen Themenfelder bearbeitet die Kognitive Grammatik? Wie kann man ein traditionelles Sprachmodell kognitiv-grammatisch weiterentwickeln? Haben kognitions-linguistische Prämissen Auswirkungen darauf, wie wir lehren, lernen und forschen?

Im Seminar wird in digitale Präsentationstechniken eingeführt. Für das Seminar ist anonymes Feedback jederzeit erwünscht. Das gesamte Lehrmaterial (OER) finden Sie im zur Veranstaltung gehörenden Blogeintrag. Die zentrale Kommunikationsplattform für das Seminar ist ELEMENTS (ehemals MATRIX): https://matrix.tu-dresden.de/#/room/#gls-kognitivegrammatik:tu-dresden.de.

Zur Einarbeitung ins Thema wird empfohlen:

Ewa Dabrowska & Dagmar Divjak (Hg.). 2015. Handbook of Cognitive Linguistics (HSK 39). Berlin, Boston: de Gruyter. DOI: https://doi.org/10.1515/9783110292022.
{Der Titel ist über die SLUB digital verfügbar}
Elena Smirnova & Tanja Mortelmans. 2010. Funktionale Grammatik. Konzepte und Theorien. Berlin, Boston: de Gruyter. DOI: https://doi.org/10.1515/9783110223873.
Darin Kap. 4: Kognitive Grammatik.
{Der Titel ist über die SLUB digital verfügbar}

 

Schreibe einen Kommentar