+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Suchergebnisse für „herrnhut“

Sommerworkshop II: Herrnhut im Wikimedia-Universum – Normdaten und Wikidata (1. und 2. September 2022)

Workshop am 01. und 02. September von 9:30 bis 15:00 Uhr im SLUB TextLab. Bei Interesse an unserem ersten Sommerworkshop melden Sie sich bitte via E-Mail an alexander.lasch@tu-dresden.de bzw. juan.garces@slub-dresden.de an.   Was sind Normdaten? Warum sind sie für die Forschung so wichtig? Wie legt man Normdaten in Wikidata an und ediert diese? Anhand von…
Weiterlesen

Lasch: Digital Herrnhut

Das Seminar widmet sich vorrangig unterschiedlichen Anforderungen, Angeboten und Möglichkeiten der digitalen Analyse historischer Texte aus einem der Wissensarchive der Moderne: Herrnhut. Kernanliegen ist, theoretisch und methodisch in die Digital Humanities einzuführen und ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie durch digitale Möglichkeiten welche Datensammlungen entstehen können, die zur Grundlage erweiterter Interpretationsmöglichkeiten, z.B. im Rahmen historischer…
Weiterlesen

DigitalHerrnhut im Kontext von virTUos gefördert

Das digitale Lernen und Lehren an der TU Dresden erhält für die nächsten drei Jahre mit dem neuen Programm „virTUos“ (Virtuelles Lehren und Lernen an der TU Dresden im Open Source–Kontext) eine klangvolle Stärkung. Der von einer interdisziplinären Gruppe von Akteur:innen komponierte Einzelantrag wurde von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre im Rahmen der Ausschreibung  „Hochschullehre durch Digitalisierung stärken“ zur Förderung…
Weiterlesen

[Vortrag] DigitalHerrnhut: Potentiale eines Forschungs-Hubs

Am 11. Mai 2021 hatte ich die Möglichkeit, die Potentiale des Forschungs-Hubs #DigitalHerrnhut dank einer Einladung von Dr. Juan Garcés (SLUB Dresden) einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und für die gemeinsame Arbeit zu werben. Neben der lokalen Verankerung (Herrnhut und Kleinwelka sowie perspektivisch Niesky) sind für #DigitalHerrnhut internationale (Lehr-)Kooperationen essentiell. Außerdem spreche ich über meine Forschungsinteressen…
Weiterlesen

[Workshop] Koloniale Vergangenheit und die Herrnhuter Brüdergemeine

Im Rahmen des zweiten „Digital Humanities“-Workshops „Loskiel, Latrobe, Quandt — Erschließung (und Analyse?) von Missionsnarrativen“ vom 11. bis 13. Februar 2019 bereicherte Ulrich Burkhard einen Vormittag lang die Arbeiten an Missionsnarrationen Herrnhutischer Provenienz mit seinen Lebenserfahrungen aus der Innenperspektive der Gemeine. Der Eindruck, dass das Phänomen des „Kolonialismus“ weitgehend aufgearbeitet sei, zielt meist nur auf…
Weiterlesen

Workshop: Hybrid Lab III

Am 3. April fand im virTUos-Kontext das dritte HybridLab statt. Das Format fördert einerseits den Ideenaustausch zwischen den Teilprojekten, andererseits bietet es interessierten Außenstehenden einen Einblick in die Arbeit der Projekte. Das dritte HybridLab stand unter dem Motto „Students, take over!“. Gäste konnten die hybriden Lehr-Lernszenarien der einzelnen Teilprojekte in zwei Hands-on Sessions selbst ausprobieren…
Weiterlesen

Frommherz/Schuppe: Programmieren lernen und sprachhistorisch anwenden

Schuppe, Robert Cornelis FR (2) SLUB TextLab/T3 (Alternativer Raum: ABS/2-09/U) In diesem Seminar lernen Sie alle wichtigen Grundlagen des Programmierens mit Python von Grund auf. Gleichzeitig werden Sie in die Historische Linguistik am Beispiel von Texten der Herrnhuter Brüdergemeine eingeführt. Diese war im 18. und 19. Jahrhundert unter anderem in Gebieten der heutigen USA, der…
Weiterlesen

Lasch: Von der Handschrift zur Edition

Lasch, Alexander DO (3) SLUB TextLab / T3 (Alternativer Raum: ABS/2-09/U) Eine der zentralen Herausforderungen im Kontext der Digital Humanities ist die Verfügbarmachung von Quellen für Forschung, Lehre und eine interessierte Öffentlichkeit. Im Seminar erschließen wir Handschriften aus dem Bestand der Herrnhutischen Archive mit dem Fokus auf die Herrnhutische Nordamerikamission und setzen uns mit den…
Weiterlesen

Kerstin Roth

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin Tel.: +49 351 463-36287 E-Mail: kerstin.roth1@tu-dresden.de Büro: Wiener Straße 48 // R. 123  // 01219 Dresden Die aktuellen Sprechzeiten entnehmen Sie bitte unserer Übersicht über die Sprechzeiten. Seit April 2022: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur germanistische Linguistik und Sprachgeschichte, TU Dresden Mai 2017: 1. Staatsexamen in Klassische Philologie (Latein Beifach) seit 2016/17: Dissertationsprojekt mit dem…
Weiterlesen

Ausschreibung zweier Stellen im Kontext des Projektes #virTUos

virTUos (Virtuelles Lehren und Lernen an der TU Dresden im Open Source-Kontext) geht von den Erfahrungen der Entwicklung digital gestützter Hochschullehre – weitgehend insulare Lösungen ohne Verankerung in Curricula und Ordnungen – aus und innoviert diese nach folgenden Handlungsleitlinien: 1) Hybrides Lehren und Lernen ist eine Säule einer kollaborativen Hochschulentwicklungsstrategie der TUD, die auf den…
Weiterlesen