+49 351 463 32454
monika.luedtke@tu-dresden.de

Alles Übel aus dem Süden: Präteritumschwund und Doppelperfekt (VL „Sprachwandel“)(TU Dresden // GSW)

#Sprachwandel #Sprachkritik #Tempus

Erst „Ultraperfekt“, dann „Hausfrauenperfekt“ — so steht das Doppelperfekt in der öffentlichen Sprachkritik. Anders als suggeriert ist es aber weder „neu“, noch taugt es für die Manifestation von Heterostereotypen über Geschlechtsidentitäten.

Weitere Informationen und Materialien (Präsentationen, Themenüberblicke usw.) zu den Vorlesungen: http://bit.ly/GLS_Vorlesungen. Feedback und Fragen direkt während des Streams in einer öffentlichen und moderierten Telegram-Gruppe: https://t.me/gls_postaquestion.

Podcast der Vorlesung verfügbar für Spotify (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_Spotify), CastBox (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_CastBox) und iTunes (http://bit.ly/GLS_Vorlesungen_iTunes), damit schließlich auch direkt in PocketCasts (https://pca.st/66u1).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.